Loading...
Vergoldete Objekte 2017-05-11T16:58:39+00:00

Vergoldete Objekte

Dies kann auf unterschiedlichen Wegen durchgeführt werden: entweder durch Freilegen oder häufiger durch Rekonstruktion.

Freilegung von historischen Oberflächen

Eine Freilegung kann auf verschiedenen Wegen durchgeführt werden, mechanisch oder chemisch je nach Beschaffenheit des Objekts.

Restaurierung

Wiederherstellung der Lesbarkeit des Objekts unter Berücksichtigung der historischen Dimension. Veränderungen, die das Objekt während seiner Geschichte erfahren hat, sollen nachvollziehbar bleiben. Ziel ist es die Authentizität und Einzigartigkeit aber auch die Ästhetik des Objekts wieder herzustellen.

Neufassungen

Als Alternative zur Freilegung bietet sich die Neufassung nach Befund oder in Anlehnung an den Befund an. Hierbei wird zum einen das Original, welches überarbeitet wird, geschützt, zum anderen stellt sie die kostengünstigere Variante gegenüber einer aufwändigen Freilegung dar.

Originale, die im Außenbereich präsentiert werden, können mit der Zeit durch langanhaltende Witterung zu großen Schäden und Substanzverlusten führen. Stattdessen sollte das Objekt konservatorisch gesichert und anschließend im Innenbereich deponiert oder ausgestellt werden. Für die Präsentation im Außenbereich könnte eine Kopie angefertigt werden. Die Fassung sollte nach Befund des Originals rekonstruiert werden.

Dabei ist es mir immer ein großes Anliegen, eine für das Objekt stimmige, ästhetische Lösung zu finden.

Restaurierungsatelier Wojdan

Ihre Ansprechpartnerin: Diplom-Restauratorin (FH) Agnieszka Wojdan
Kunsthaus Rhenania, Bayenstr. 28, 50678 Köln-Innenstadt

Tel. +49 (0) 221 / 355 32 70 | mobil +49 (0) 160 / 98 00 56 09
info@restaurierungsatelier-wojdan.de