Atelier für Restaurierung von Gemälden, Skulpturen, Bilderrahmen und Ikonen

Willkommen in meinem Restaurierungsatelier!      

Restaurierung von Kunst und Kulturgut seit 2004

Aus Liebe zur Kunst
Die Frage, warum ich Restauratorin geworden bin, ist einfach und schwer zugleich. Die einfachste Antwort ist, dass mich seit ich denken kann das Staunen, die Ehrfurcht und die Liebe zu Gemälden, Skulpturen und allen Arten von Kunst begleiten. Diese einfache Antwort hat mich auch nach Köln mit seinen Kunstmessen, Galerien, Museen und Kirchen gezogen.

Erhalt der Stimme des Originals
Komplexer ist die Antwort, warum ich genau auf meine Weise Kunst restauriere. Irgendwann im Laufe der Zeit habe ich den Wert der „Aura des Originals“ verstanden – der ganz eigenen Stimme von einem Ölgemälde, einer Ikone, einem Altar oder einer Holzfigur, die der Künstler / die Künstlerin dem Werk gegeben haben. Diese ureigene Stimme macht den Wert eines Kunstwerkes aus – im materiellen wie ideellen Sinn.

Meine Mission als Restauratorin
Meine Mission ist es, für meine Kunden die ureigene Stimme ihrer Kunstwerke zu erhalten. Oder sie – wenn Sie von einem Gemurmel aus Vergilbung, altem Firniss oder Rissen überlagert ist – wieder hörbar zu machen. Ich hoffe, ich kann Ihnen auf diesen Seiten nicht nur etwas von meinem Restaurierungs-Angebot, sondern auch etwas von meiner Begeisterung für die leise Arbeit im Hintergrund der Kunst vermitteln. Egal ob es ein antikes Gemälde ist, dass für Sie persönlich große Bedeutung hat, ein auf einer Auktion ersteigerter vergoldeter Bilderrahmen oder eine Skulptur, in die Sie investiert haben: ich bin dafür da, den Wert Ihrer Kunst zu bewahren.

Lesen Sie hier etwas mehr zu meiner persönlichen Restauratoren-Geschichte.

Mehr zu meinen Werten beim Restaurieren finden Sie hier.

Acrylbilder, Installationen, Skulpturen und mixed Media – zeitgenössische Kunst

Restaurierung zeitgenössischer Kunst stellt oft ganz eigene Herausforderungen. Zum Einen ist es die große Vielfalt an Materialien, über deren Alterung manchmal viel weniger bekannt ist als bei klassischeren Techniken wie wir sie in Ölgemälden oder bei Ei-Tempera finden. Zum Anderen hat die Weitung des Ideenraumes in der Malerei, bei Skulpturen und Rauminstallationen Orginalitäten hervorgebracht, denen wir Restauratoren auch mit ungewöhnlichen Lösungen begegnen müssen. Der Kunsttransport und die Präsentation von Werken auf Kunstmessen und in Ausstellungen schafft ganz eigene Beschädigungsrisiken. Hier berate ich Künstler, Galeristen und Sammler, wie sie zeitgenössische Exponate konservieren und sicher transportieren. Für die Präsentation auf den Kölner Messen wie der „Art Cologne“, „Fine Art“ oder „Art Fair“ biete ich außerdem meinen Notfallservice an.

Mehr zur Restaurierung zeitgenössischer Kunst finden Sie hier

Mehr als alte Ölgemälde – historische Kunst

Das Restaurieren von historischen Ölbildern und antiken Bilderrahmen ist es, was den meisten Menschen Beruf des Restaurators einfällt. Und tatsächlich tragen viele Kunden die Frage an mich heran. „Wie reinigt man alte Ölgemälde?“. Das Gebiet der Restaurierung historischer Kunst umfasst aber viel mehr. Reinigen und (Neu-)Vergolden von Ikonen und anderer wertvoller Kirchenkunst, Abnahme von Firnissen auf vergilbten Bildern, Verklebung von Rissen in Leinwänden, Reparatur von Holzskulpturen, Farbretuschen auf Altären, Kleben von Bruchstellen in Gipsskulpturen – all das und noch mehr spricht mit der Stimme seiner Zeit in Kirchen, Museen und privaten Sammlungen.

Lesen Sie hier mehr zum meiner Arbeit zur Restaurierung historischer Kunst.

Termin vereinbaren oder Angebot anfragen 0221 – 3553270

Restaurierungsatelier Wojdan

Ihre Ansprechpartnerin: Diplom-Restauratorin (FH) Agnieszka Wojdan
Kunsthaus Rhenania, Bayenstr. 28, 50678 Köln-Innenstadt

Tel. +49 (0) 221 / 355 32 70 | mobil +49 (0) 160 / 98 00 56 09
info@restaurierungsatelier-wojdan.de